49/19

15,00 € - 20,00 €

Flussbad-Pokal

Sonntag, 25. August 2019 - 13:00
bis 15:00

BERLINER FLUSSBAD-POKAL 2019

Allgemeines

Der Verein der Berliner Wasserratten übernimmt als Kooperationspartner von Flussbad Berlin dieses Jahr sowohl die Wettkampfleitung als auch die Anmeldung für den Wettbewerb um den 5. Berliner Flussbad-Pokal am 25. August 2019.

Anmeldungen für das kostenlose Flussschwimmen ohne Zeitnahme sind hier möglich: https://www.flussbad-berlin.de/flussbad-pokal-2019-anmelden-zum-flussschwimmen
Anmeldeschluss ist am Sonntag, 09. August 2019, um 24 Uhr.
Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt!

Der Berliner Flussbad-Pokal ist ein inklusives Breitensportereignis. Neben dem jährlichen Schwimmwettbewerb um den Flussbad-Pokal bieten wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, die Strecke des zukünftigen Flussbads vor der Kulisse der Berliner Museumsinsel ohne Eile zu erkunden – das nennen wir Flussschwimmen. Der Flussbad-Pokal ist somit eine einmalige Gelegenheit, sportlich und mit Ehrgeiz zu schwimmen oder einfach auch nur das Flussbad entlang der Museumsinsel zu testen.

Veranstalter ist der gemeinnützige Verein „Flussbad Berlin“ in Kooperation mit den Berliner Wasserbetrieben, dem Landessportbund Berlin, dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin, dem Bezirkssportbund Berlin-Mitte, der Berliner Triathlon Union und dem Verein Berliner Wasserratten gegr. 1889. Die Absicherung der Strecke wird durch die Helfervereinigung Neukölln des Technischen Hilfswerks (THW) und den Landesverband Berlin der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) geleistet. 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN)

Ein Flussbad für alle

Dem Veranstalter liegt es sehr am Herzen, die Teilnahme für ALLE schwimmbegeisterten Berlinerinnen und Berliner und Gäste ab 16 Jahren zu ermöglichen. Dabei unterstützen ihn der Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Berlin e.V. und wir, der Verein Berliner Wasserratten gegr. 1889, die sich beide für den gemeinsamen Schwimmsport von Menschen mit und ohne Behinderungen einsetzen. Die Berliner Wasserratten bieten Schwimmerinnen und Schwimmern mit Behinderungen explizit Unterstützung bei der Teilnahme.

Strecke

Die Strecke des Wettbewerbs wird verlängert und beträgt in diesem Jahr 1.500 Meter - von der südlichen Monbijoubrücke bis zum Humboldt Forum. Für das Flussschwimmen behalten wir die gewohnte Strecke von 1.000 Metern bei, die von der südlichen Monbijoubrücke bis zur Schlossbrücke verläuft.

Start und Ziel befinden sich unterhalb der südlichen Monbijoubrücke, die Wendeboje nach 750 Metern auf Höhe des Humboldt Forums (Wettbewerb) bzw. nach 500 Metern auf Höhe des Lustgartens (Flussschwimmen). Der Start erfolgt aus der Wasserlage.

Achtung: Auf Höhe des Pergamonmuseums (nach ca. 200 Metern) gibt es eine Engstelle. Hier bitte besonders auf entgegenkommende Schwimmerinnen und Schwimmer Acht geben (siehe Lageplan).

Wetbewerbsstrecke

Die Strecke des Wettbewerbs beträgt 1.500 Meter. Start und Ziel befinden sich an der südlichen Monbijoubrücke, die Wendeboje nach 750 Metern auf Höhe des Humboldt Forums. Der Start erfolgt aus der Wasserlage.

Achtung: Auf Höhe des Pergamonmuseums (nach ca. 200 Metern) gibt es eine Engstelle. Hier bitte besonders auf entgegenkommende Schwimmerinnen und Schwimmer Acht geben.

Wettbewerb

Der Wettbewerb über 1.500 Meter (mit Zeitnahme) richtet sich an sichere Schwimmerinnen und Schwimmer, die Erfahrung mit vergleichbaren Freiwasserschwimm-Wettbewerben haben. Die Zeitnahme erfolgt manuell. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer starten mit den Startnummern und den Flussbad-Badekappen, die sie mit der Ausgabe ihres Starterpakets bekommen. 

Die Gesamtsiegerin und der Gesamtsieger des Wettbewerbs (schnellste Zeit) werden bei der Siegerehrung mit dem Flussbad-Pokal ausgezeichnet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Platz 2 und 3 werden mit Sachpreisen ausgezeichnet.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach dem Wettbewerb eine personalisierte Urkunde. Die Zeiten aller Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer werden innerhalb einer Woche nach Abschluss der Veranstaltung auf der Seite der Berliner Wasserratten veröffentlicht. Die Auswertung der Zeiten erfolgt nach Altersklassen und Startklassen.

Flussschwimmen

Das – kostenlose – Flussschwimmen über 1.000 Meter (ohne Zeitnahme) richtet sich an sichere Schwimmerinnen und Schwimmer, die eine gute körperliche Ausdauer haben, jedoch nicht zwangsläufig Wettkampferfahrung vorweisen können. Sie erhalten kein Starterpaket und bekommen ihr Armband am Veranstaltungstag vor Ort ausgehändigt. Dort stehen auch alle Informationen. Die verpflichtende Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Webseite des Veranstalters Flussbad Berlin e.V. (Link).

Ablaufplan

Der Wettbewerb wird voraussichtlich von 13:00 bis 15:00 Uhr stattfinden. Im Anschluss findet das Flussschwimmen bis ca. 17.30 Uhr statt. Weitere Informationen zum Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Altersbeschränkung

Das Mindestalter beträgt 16 Jahre (Jugendliche unter 18 Jahren können nur mit der schriftlichen Erlaubnis der/des Erziehungsberechtigten teilnehmen).

Anmeldung & Nachmeldung

Aufgrund begrenzter Kapazitäten, sowohl für den Wettbewerb als auch für das Flussschwimmen, empfiehlt sich die rechtzeitige Online-Anmeldung. Spontane Nachmeldungen sind je nach Anzahl der eingegangenen Anmeldungen auch am Veranstaltungstag vor Ort möglich.

Startgebühr & Starterpaket

Die Teilnahme am Wettbewerb kostet regulär 20,00 Euro, Flussbad-Vereinsmitglieder zahlen exklusiv einen ermäßigten Preis von 15,00 Euro. Die Startgebühr für den Wettbewerb wird per Überweisung entrichtet. Spätester Zahlungseingang ist der 10. August 2019. Bei einem verspäteten Zahlungseingang kann der Startplatz nicht zugesichert werden und eine Nachmeldung vor Ort kann ggf. nötig sein.

Mit der Startgebühr erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs ein personalisiertes Starterpaket samt Startnummer, Flussbad-Badekappe und Armband, das den Zugang zu dem geschlossenen Aufenthaltsbereich mit Umkleiden und sanitären Anlagen erlaubt.

Stornierung

Die Stornierung der Anmeldung ist per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe des Vor- und Nachnamens bis Freitag, den 02. August 2019 möglich. Die Stornierungsgebühr beträgt 5,00 Euro, der restliche Betrag wird auf das angegebene Konto zurück überwiesen.

Ersatztermin & Ausfall

Im Falle eines Ausfalls der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt (z.B. unzureichender Gewässerqualität) am 16. Juni 2019, bleiben die Anmeldungen für den Ersatztermin, 25. August 2019, bestehen.

Müssen beide Termine ausfallen, wird die Startgebühr insgesamt nicht zurück erstattet, da bereits Kosten für die Vorbereitung der Veranstaltung entstanden sind. Bezahlte und nicht abgeholte Starterpakete werden auf Wunsch an die angegebene Adresse nachgeschickt.

Flussbad Berlin geht wieder ins Museum

Falls der fünfte Berliner Flussbad-Pokal am 16. Juni 2019 witterungsbedingt ausfallen muss, laden die Staatlichen Museen zu Berlin – wie schon im letzten Jahr – alle angemeldeten Schwimmerinnen und Schwimmer zum kostenlosen Besuch in das Bode-Museum ein! 

Wärmeschutzbekleidung

Das Tragen von Wärmeschutzbekleidung ist erlaubt, es sei denn Sicherheitsaspekte sprechen am Veranstaltungstag dagegen.

Aufenthaltsbereich

Der Aufenthaltsbereich für Schwimmerinnen und Schwimmer befindet sich auf dem Gelände der Märchenhütte am Monbijoupark, Monbijoustraße 3, 10117 Berlin. Die Märchenhütte verfügt über bewachte Umkleiden und Kaltwasserduschen. Der Zugang zu diesem Bereich ist ausschließlich für angemeldete Schwimmerinnen und Schwimmer möglich (Einlass mit Armband). Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, mobile Umkleiden auf der Monbijoubrücke zu nutzen und die wichtigsten Gegenstände (bsp. Handtuch, Badeschuhe) an einem bewachten Garderobenstand abzugeben.

WICHTIGE BESONDERHEITEN

Spreekanal

Der Spreekanal entlang der Museumsinsel ist nicht als Badegewässer ausgewiesen. Deshalb kann ein gesundheitliches Risiko z.B. durch vorhandene Krankheitserreger nicht ausgeschlossen werden. Um ein Risiko durch mögliche Erkrankungen weitgehend auszuschließen, wird das Gewässer im Schwimmabschnitt an zwei verschiedenen Tagen kurz vor der Veranstaltung mikrobiologisch untersucht.

Weiterhin werden im Vorfeld Teile der Schwimmstrecke durch Taucher auf eventuelle Hindernisse und Verletzungsrisiken abgesucht. Der Kontakt mit der Gewässersohle ist unbedingt zu vermeiden, das Springen vom Ufer und den Brücken ist ausdrücklich verboten.

Der Zugang zum Wasser ist an der Monbijoubrücke nicht barrierefrei (Treppe) und die Strecke bringt besondere Herausforderungen mit sich. Menschen mit Behinderungen bieten bietet der Verein Berliner Wasserratten gegr. 1889 e.V. Hilfestellung durch geschulte Helferinnen und Helfer an.

Bei eventuellen Unwettern und Starkregenfällen kurz vor der Veranstaltung kann die Gewässerqualität der Schwimmstrecke durch Einleitungen von Mischwasser aus dem Kanalisationssystem erheblich beeinträchtigt werden. In diesem Fall muss der Schwimmwettbewerb möglicherweise kurzfristig abgesagt, bzw. auf den Ersatztermin verschoben werden.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN)

  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind angemeldet (online oder vor Ort)
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind bei bester Gesundheit und haben eine gute körperliche Ausdauer
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb sind erfahrene Schwimmerinnen und Schwimmer und haben Erfahrungen über vergleichbare Schwimmdistanzen
  • Das Tragen einer gut sichtbaren Badekappe ist Pflicht (Wettbewerb: Flussbad Berlin Badekappe, Flussschwimmen: leuchtende Farbe)
  • Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 16 Jahre; Jugendliche unter 18 Jahren können nur mit der schriftlichen Erlaubnis der/des Erziehungsberechtigten teilnehmen
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind sich bewusst, dass der Kupfergraben / Spreekanal kein Badegewässer ist
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr; die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestätigen bei ihrer Anmeldung, dass sie der Erklärung zum Haftungsausschluss zustimmen
  • Die Veranstaltung wird filmisch und fotografisch dokumentiert; die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestätigen bei ihrer Anmeldung ihr Einverständnis zur Veröffentlichung der Film- und Fotoaufnahmen
  • Die bei der Anmeldung übersendeten Daten werden für die Kontaktaufnahme im Rahmen der Veranstaltung verwendet; die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestätigen bei ihrer Anmeldung, dass sie dem Datenschutz zustimmen

 

Mehr Kontakt

Zusätzliche Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok